Sie sind hier: www.odkha-travel.de > Kombireise Baikalsee und Mongolei - Entlang der Teestraße

Entlang der Teestraße - Eine Kombireise aus zwei Teilreisen

Teil 1 vom 06.07.2018 bis 16.07.2018
Teil 2 vom 16.07.2018 bis 29.07.2018

Teil 1 - Sie reisen entlang der alten Handelsroute der Tee-Straße von Irktusk über Ulan-Ude zur Mongolei und erleben dabei Russische und Burjatische Kultur und grandiose Landschaften. Die Menschen am Baikalsee verehren ihn als "Heiliges Meer", leben doch viele schon seit Jahrtausenden von ihm. Irkutsk, einst die Pionierstadt zur Erkundung Sibiriens und spätere Handelsstadt - das Tor zu Sibirien ist unsere erste Station am Baikal. Auf der Insel Olkhon genießen Sie die faszinierende Landschaft bei Wanderungen.

Teil 2 - In diesem Teil der kombinierten Kulturreise Baikalsee und Mongolei reisen wir auf mongolische Art und erleben nomadisches Lebensgefühl. "Der kleine Bruder des Baikalsees" wird der Khuvsgul-See in der Mongolei genannt. Das Dorf Khatgal, das an seinem Ufer liegt, war einst eine wichtige Handelsstation. Auf den Spuren der alten Karawanen reisen wir durch Steppen- und Hügelland bis hinauf in den Norden. Unterwegs besuchen wir ein ganz besonderes buddhistisches Kloster und wandern in der idyllischen Gegend am Vulkan Togoo. Den Höhepunkt der Reise bildet eine Reittour durch die Taiga entlang des Khuvsgul-Sees. Ganz im Norden der Mongolei sind wir zu Gast bei dem kleinen Rentiernomaden-Volk Tsaatan (Dukha/Volk der Tuwiner).

Selbstverständlich sind die Reisen auch einzeln buchbar !!

Bei Fragen kontaktieren Sie uns unter:
Kombireise (at) odkha-travel.de

Teil 1
Entlang des Baikalsees in Burjatien wird von unserem Kooperationspartner Kia Ora Reisen organisiert

Teil 2
Mongolei mit den Tsaatan bzw Dukha wird durch uns organisiert und durchgeführt