Sie sind hier: www.odkha-travel.de > Reisetipps > Wissenswertes

Ausrüstung:
Auf unseren Reisen sind folgende Utensilien nötig: Isomatte, ein sehr guter Schlafsack (gerade bei den Adlerjägern und den Tsaatan können die Temperaturen nachts unter 0°C fallen) und ein kleiner bis mittelgroßer Rucksack für Tageswanderungen (Platz für Ersatzkleidung bei Witterungswechseln). Sie sollten eine normale bis überdurchschnittliche gesunde Konstitution für unsere Reisen haben. Bitte packen sie warme Kleidungsstücke ein, damit es für sie möglich ist, durch das Ablegen oder Anziehen mehrerer Schichten sich an das schnell wechselnde kontinentale Klima der Mongolei anzupassen. Tagsüber können die Temperaturen je nach Aufenthaltsort gerade im September auf 20 bis 30°C klettern, nachts dagegen können sie bis unter den Gefrierpunkt fallen.

fakultative Programmpunkte:
Sie haben die Möglichkeit auch Pferde oder (in der Gobi) Kamele von den Nomaden zu mieten und (begleitete) Reittouren zu machen. Es besteht jedoch immer die Möglichkeit hier eine Pause einzulegen. Ihrer Stimmung und Ihren Möglichkeiten entsprechend mitzumachen oder auch nicht.

Voraussetzungen:
Wegen der Zeltübernachtungen und den Gegebenheiten vor Ort, sollten sie gerne bereit sein, auf Komfort zu verzichten. Sanitäre Anlagen sind teilweise nicht oder nur rudimentär vorhanden. Das Essen ist auf allen Touren inklusive und wird für Sie von der Reisebegleitung auf einem Gaskocher zubereitet. Wasser bekommen sie von uns in keimfreien, abgepackten Trinkflaschen jeden Tag so viel sie benötigen.

Gesundheit:
Nehmen sie auf den Reisen ihre Medikamente, die sie täglich nehmen müßen in ausreichender Menge mit, denn wir haben keine Möglichkeiten ihre speziellen Arzneimittel nachzukaufen. Es ist sicher sinnvoll, eine kleine Reiseapotheke mitzunehmen. Darin könnte enthalten sein: Schmerz-, Husten-, und Grippe- bzw Erkältungsmittel, Pflaster, Halsschmerzmedikamente, Arzneimittel gegen Sonnenbrand. Antibiotika ist sicherlich kein Muss, aber gut zu wissen, wenn man es dabei hat.

Wir empfehlen ihnen dringend eine private Auslandskrankenversicherung mit angekoppelter Rückholung, denn in der Mongolei sind wir noch weit entfernt von den europäischen medizinischen Standards.