Sie sind hier: www.odkha-travel.de > Individuelle Reisen > Rundreisen > Zentral und Gobi
Gandan
Baga Gazriin Chuluu
Baga Gazriin Chuluu
Yoliin Am
Khongoriin Els
Khongoriin Els
See in der Sanddüne
Gobi
Saxaulsträucher
Kamele in der Gobi
Bayan Zag
Orkhon Wasserfall
Pferde im Khangai
Ovoo
Regenbogen im Khangai
Karakorum
Khogno Khaan

Individuelle Anreise Mongoleireise 2020

1. Tag | Ankunft in Ulaanbaatar

Morgens landen sie auf dem Chinggis Khaan Airport in Ulaanbaatar. Danach Transfer zum Hotel. Besichtigung des buddhistischen Kloster Ganden. Nach dem Mittagsessen besichtigen wir das Naturkundemuseums. Es ist berühmt für seine versteinerten Dinosaurierskelette. Übernachtung im Hotel

2. Tag | Baga Gazriin Chuluu

Abfahrt in Richtung Wüste Gobi. Abends Ankunft in Baga Gazriin Chuluu. Ein wirklich sehr schönes Fleckchen Erde in der Mittelgobi mit verschiedenen Felsformationen aus Granit und einer Klosterruine. Erste Übernachtung im Zelt. Geniessen sie die Ruhe und den Sternenhimmel der Gobi.

3. Tag | Yoliin Am

Heute fahren wir Richtung Südgobi. Unterwegs besichtigen wir die weiße Stupa, eine farbenprächtige Felsformation in der Mittelgobi. Danach geht es weiter über die Provinzhauptdstadt der Südgobi, Dalanzadgad, in Richtung Gurvan Saikhan Nationalpark. Dort wandern wir ungefähr 2 Stunden durch die Bartgeier-Schlucht (Yoliin Am). Übernachtung im Zelt

4.–5. Tag | Sanddüne-Khongoriin Els

Heute fahren wir durch die engen Täler der Bartgeier-Schlucht. Danach geht es in Richtung singende Sanddüne, Khongoriin Els, die größte und längste Düne in der Gobi. Nach sechs bis sieben stündiger, landschaftlich faszinierender Fahrt zeigt sich die bis zu 300 m hohe und 180 km lange Düne. Sie liegt am Fuss des Sevrei Gebirges das sich im Hintergrund abzeichnet. Der erste Tag dient zur Regeneration. Am zweiten Tag erkunden wir die Dünen mit einer Wanderungen. Fakultativ haben Sie auch die Möglichkeit mit den mongolischen Kamelen die Dünenlandschaft zu erkunden. Übernachtung in einer Gästejurte einheimischer Nomaden.

6. Tag | Bayan Zag (Dinosaurierfundstelle)

Nach den Tagen der Erholung führt unsere Reise weiter in Richtung Nord-Osten nach Bayan Zag. Dort treffen wir nachmittags ein. Diese Fundstelle von versteinerten Dinosaurierskeletten ist weltbekannt. Anfangs des 19. Jahrhunderts fand eine amerikanische Expedition hier versteinerte Saurier-Eier und Knochen. Übernachtung im Jurten-Camp.

7. Tag | Kloster Ongi

Durch den typischen Saxaul-Wald der Wüste Gobi führt unser Weg weiter durch die endlosen Steppen der Gobi. Lassen sie sich bei heißem Wetter nicht von einer Fata Morgana ins Boxhorn jagen. Bei odkha-travel ist alles sicher organisiert. Am Mittag erreichen wir die Klosterruine am Fluss Ongi. Dort übernachten wir am romantischen Flussbett im Zelt.

8.-9.Tag | Orkhon Wasserfall

Heute fahren wir weiter Richtung Orkhon Wasserfall. Jetzt befinden wir uns im Khangai Gebirge. Die Gobi haben wir hinter uns gelassen. Sattgrünes Gras und wohl genährte Weidetiere empfangen uns. Wir besichtigen heute den Wasserfall des Orkhon. Zwei Übernachtungen in der Gastjurte einer Nomadenfamilie. Am zweiten Tag erkunden wir zu Fuß die Umgebung mit der fakultativen Möglichkeit mit den mongolischen Pferden der Familie einen kurzen Ausritt zu tätigen.

10. Tag | Kharkhorin (Karakorum) - Hauptstadt des großen Mongolenreiches unter Chinggis Khan

Nach den beiden Tagen der Ruhe fahren wir weiter in Richtung Kharakhorum. Unterwegs besichtigen wir das höchstgelegenste Kloster Tuvkhun. Es gleicht einem Adlernest und schmiegt sich einzigartig an die Felswände des Khangai Gebirges. Ein Perle der Mongolei. Nach ca. 3 stündiger Wanderung können wir unsere Mittagspause im Klostergarten der Anlage genießen. Lassen sie sich von der spirituellen Umgebung inspirieren. Danach geht es weiter in Richtung Kharakorum. Hier besichtigen wir das buddhistische Heiligtum Erdene Zuu. Das größte buddhistische Kloster außerhalb Ulaanbaatar in der Mongolei. Übernachtung im Zelt am Fluss Orkhon.

11. Tag | Fahrt zum Khogno Khaan

Heute besteigen wir den Berg Khogno Khaan.  Bis zu 2000 Meter hoch ist er mit Wald und Steppengras überzogen. Er schmiegt sich in die dortige Landschaft im Ausläufer des Khangai Gebirges perfekt ein. Ein lohnenswertes Ziel in diesem Gebiet ist das Kloster Erdene Khamba. Übernachtung im Zelt.

12. Tag | Khustai National Park 

Haute erreichen wir den Khustai National Park. Dort wurden die mongolischen Urpferde, die Przewalski-Pferde, wieder angesiedelt. Abends sehen wir an einer Stelle, die nur odkha-travel kennt, wie die sehr scheuen Urpferde die Berge herunter kommen, um Wasser zu trinken. Ein erhebender Augenblick, den sie sicher nicht so schnell vergessen werden. Übernachtung im Zelt.

13. Tag | Ulaanbaatar

Besichtigung des Bogd Khaan Palast Museum. Nachmittag zur freien Verfügung. Unser deutschsprachiger Guide steht Ihnen, wenn sie wollen, gerne zur Verfügung. Abends Abschiedsessen.

14. Tag | früh morgens Flug zurück nach Deutschland

Nun ist es an der Zeit, Abschied zu nehmen. In aller Frühe Transfer zum Flugplatz. Begleitung bis zum check In.

Kosten:

Die oben beschriebene Reise kostet 1.650 Euro + internationaler Flug + Visagebühr (Dieser Preis gilt nur bei einer Teilnehmerzahl ab 3 Personen)
Wir führen die Reise auch mit einer Person durch. Fragen sie uns unverbindlich nach den Kosten an.

Hier geht es zum Anmeldeformular

Durch die Individualität, die unsere Reisen auszeichnen, können wir hier an dieser Stelle keinen Pauschalpreis anbieten. Der Preis hängt ab von Reisezeit, Gruppen- oder Einzelreise, Unterkünfte und Reiseverlauf.

Fordern sie ein unverbindliches Angebot per mail an. Teilen Sie uns Ihre Änderungswünsche mit. Wir werden Ihnen umgehend einen Vorschlag unterbreiten.

Gobi_Zentralmongolei (at) odkha-travel.de

Wissenswertes:
Dieser Reiseverlauf stellt eine Reiseempfehlung dar, die wir durch unsere Erfahrung in den letzten Jahren gemacht haben. Es besteht selbstverständlich die Möglichkeit, ohne nennenswerte Mehrkosten, andere Reiseziele oder Übernachtungsmöglichkeiten nach Ihrer Wahl in dieses Reiseschema vor Reiseantritt aufzunehmen. Auch eine Verlängerung der Reisen auf 3, 4, 5 oder 6 Wochen ist jederzeit machbar. Wir wissen auch, wie man Ihr Visum von 4 auf 8 Wochen verlängert ! Kontaktieren sie uns !

Gobi_Zentralmongolei (at) odkha-travel.de

 

Im Dialog mit Ihnen entstehen dabei Reisen, wie sie sie nur bei uns bekommen. Genau das ist die Stärke von odkha-travel !

Bei uns bekommen sie keine "0815" Reise "von der Stange", sondern wir gehen auf Ihre individuellen Wünsche ein. Testen sie uns !