Newsletter abonnieren

Wir informieren Sie gerne über unsere Reiseprojekte in der Mongolei. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Sie brauchen nur die E-Mail-Adresse eingeben und auf "abonnieren" klicken.

Nach klick auf "abonnieren" erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst nach Klick auf diesen Link ist Ihr Abonnement gültig.

Jede Newsletter enthält einen Link zum Abmelden des Abos.

Reiseberichte aus dem Jahr 2019

Feedback unserer Kunden

Reiseberichte 2019

Vierwöchige Rundreise zu den Rentierzüchtern (Tsaatan bzw. Dukha) und Adlerjägern (Berkutschi)

Liebe Odmaa, lieber Frank,

ganz langsam tauchen wir wieder in unsere Welt ein, nach einer sehr intensiven Mongoleierfahrung.

Euer Konzept ist großartig, diese Art Tourismus bringt einen wirklich ins Land und zu den Menschen. Odmaa mit den Adleraugen, denen nicht ein Ziesel entgeht und mit einem unerschöpflichen Wissen über Land und Leute, Pflanzen und Tiere in Kombination mit Miriam, der jede Tücke der Strecke meistert!

Und das Wetter hat wirklich alles versucht, ihm das Fahren zu erschweren, durch Regen aufgeweichte Schlammpisten und Hagel, von den normalen Flussquerungen und Buckelpisten gar nicht zu reden...

Odmaa, die durch ihre einfühlsame Art mit jeder und jedem leicht ins Gespräch kommt, verhalf uns zu tollen Begegnungen mit Nomaden, Schafscherern und Mähnenbeschneidern, bei Adlerjägern waren wir zu Gast und sogar auf zwei kasachischen Hochzeiten, unvergessliche Erlebnisse!

 

Danke und viel Erfolg für Euch weiter!

Christine und Achim aus Berlin

Reise zu den Tsaatan bzw. Dukha in die Nordmongolei

Liebes Odkha-Travel Team,

wir träumten schon lange von einer Reise in die Mongolei. Nach etwas Internetrecherche haben wir euch gefunden. Eure Authentizität und euer Angebot für Reisen in Kleinstgruppen hat uns sofort angesprochen. Trotzdem wir so kurzfristig bei euch angefragt haben, habt ihr es geschafft uns in kürzester Zeit ein Programm nur für uns zwei zu organisieren, das alles beinhaltete, was uns wichtig war. Mit unserem Reiseleiter Turo, den ihr sponatan für unsere Reise gewinnen konntet, haben wir uns sehr gut verstanden und auch heute noch freundschaftlichen Kontakt und unser Fahrer Hashka hat uns auch über das unwegsamste Gelände überall sicher hingebracht.

Ziel unserer 3-wöchigen Reise waren die Tsaatan im Norden der Mongolei. Auf dem Weg dorthin haben wir viele Klöster besichtigt, Nomadenfamilien besucht und einen authentischen Eindruck vom Leben, der Kultur und den verschiedenen Menschen der Mongolei bekommen. Wir konnten die faszinierende Natur und Tierwelt der Mongolei erleben und vorallem diese einmalige und unglaubliche Weite des Landes bestaunen, die wir noch nie zuvor irgendwo anders gesehen haben.

Besonderes Highlight unserer Reise war der Besuch der Rentiernormaden in der mongolischen Taiga, in der wir 2 Nächte in einem Tipi umgeben von nichts als Natur und Rentieren übernachteten. Der ca. 6-stündige Pferderitt dorthin (Ende August), war für uns als Nichtreiter eine Herausforderung und gleichzeitg auch ein einmaliges Erlebnis, dass wir nicht hätten missen wollen.

Wir hatten eine ganz fantastische, unglaublich schöne Reise, an die wir unser Leben lang immer zurückdenken werden.

Danke, dass ihr uns das ermöglicht habt!

Ganz liebe Grüße
Ann-Kristin und Markus aus Frankfurt :-)

Dreiwöchige Rundreise ins Altai und zu den Adlerjägern

Liebe Odmaa, lieber Frank,

es war wie heimkommen, als wir zum zweiten Mal nach 2017 wieder in den Furgon-Bus eingestiegen sind und uns aufgemacht haben in die drei westlichsten Provinzen der Mongolei.

Schon bei der Ankunft mehr als 6000 km von zuhause weg sind wir am Flughafen gedrückt und geherzt worden von unserem Freund Oogii, der uns auch auf dieser Reise wieder begleitet und kulinarisch verwöhnt hat.

Sowohl Bue bei den beiden kurzen Fahrten zum Dschingis Khan Monument und zu den Przewalski-Pferden und vor allem Kidermaa mit seinen super Fahrkünsten haben uns in überaus souveräner Manier gut und sicher über teils abenteuerlich anmutende Pisten meisterhaft gefahren, Hut ab vor solchem Können.

Das Land und die Leute nähergebracht hat uns Zaya mit ihrem guten Wissen und ihren guten Deutschkenntnissen, ergänzt durch Kidermaa, der sie kasachisch-mongolisch unterstützt hat. Wir durften vier Nomadenfamilien besuchen, haben dort zwischen einer und drei Nächten verbracht und so sehr intensiv das Alltagsleben dieser Menschen kennengelernt. Wir haben uns vom ersten Moment an überall willkommen und herzlich aufgenommen gefühlt und wurden liebevoll eingebettet in deren Familienleben.

Überaus interessant und eindrucksvoll waren vor allem die Begegnungen mit Elik und Kairatkhan, den Adlerjägern (Berkutschis), und ihren Familien. Wir haben viel erfahren über diese alte kasachische Tradition und das Leben und die Arbeit mit diesen wunderschönen Tieren.

Die wildromantische Bergwelt des Altai mit seinen majestätischen, schneebedeckten Gipfeln war ein weiteres und überaus beeindruckendes Erlebnis für unsere Gruppe, auch weil wir uns nur etwa 100m unterhalb der Schneefallgrenze in dieser Einsamkeit bewegt haben.

 

Ingrid und Joachim, Irmi und Johannes, Starnberg

Foto- und Begegnungsreise zum Golden Eagle Festival

Liebe Odmaa, lieber Frank,

Als wiederholungstätige Mongoleibesucher wissen wir natürlich im gewissen Sinne schon was uns dort erwartet.

Es ist Euch aber durch Eure langjährige Erfahrung und den damit verbundenen engen, fast familiären Beziehungen zu den mongolischen Familien, gelungen, unsere bisherigen sehr angenehmen Erfahrungen und Erlebnisse in der Mongolei deutlich zu vertiefen und zu erweitern. Wir waren seit unserer ersten Reise schon sehr überzeugt von dem Wohlwollen und der unendlichen Gasfreundlichkeit der Menschen in der Mongolei, aber die Nähe die wir durch diese Reise erfahren durften ist etwas ganz besonderes.

Die tiefen Einblicke in das Nomadenleben der Berkutschis lassen uns verstehen wie Menschen unter den extremen Bedingungen der Mongolei zusammen leben, die sich auf so wohltuende Art und Weise von den extremen Bedingungen wie wir sie zuhause erleben, unterscheiden.

Es ist schön zu erfahren, dass es Euch gelingt, das Zusammenkommen und den Austausch unserer Völker auf für uns so genussvolle Art und Weise zu unterstützen. Wir freuen uns, dass es Euch so viel Spaß gemacht hat, uns als Eure Gäste das Vergnügen dieser Reise zu machen und Ihr die Anstrengung im Interesse sicher vieler Nachreisender weiterhin auf Euch nehmt.

Danke Jana und Ivo aus Berlin.

Foto- und Begegnungsreise zum Golden Eagle Festival

Liebe Odmaa und lieber Frank

Ich schätze mich überaus glücklich, dass ich vom 27.09.-13.10.2019 auf der vom Familienunternehmen Odkha Travel begleiteten Begegnungs- und Fotoreise zu den kasachischen Adlerjägern im mongolischen Altai-Gebirge dabei sein durfte. Es war eine absolut perfekt organisierte und geführte Spezialreise.

Ich bin restlos begeistert, insbesondere von der hervorragenden kompetenten und aufmerksamen Begleitung von Odmaa Duuvaa und Frank Riedinger. Kaum ein anderer Reiseveranstalter hätte eine bessere Erfahrung bieten können. Ich habe jeden der vielfältigen Programmpunkte voll und ganz genossen.

Es gab nie Zeitdruck. Unsere vierköpfige Reisegruppe harmonierte bestens und war auch von der Grösse her ideal. Ich habe mich jederzeit wertgeschätzt und verstanden gefühlt. Es war ein fantastisches, spektakuläres und nachhaltiges Erlebnis, nicht nur für meine Leidenschaft der Fotografie.

Die unendlichen Weiten der Landschaften, der ständig blaue Himmel, die zauberhaften Seen und die gastfreundlichen Bewohner haben mich sehr beeindruckt. Es absolutes Highlight war natürlich auch der Besuch beim zweitägigen Golden Eagle Festival in Ulgii.

Urs, Thun (Schweiz)

Foto- und Begegnungsreise zum Golden Eagle Festival

Nachdem Odmaa und Frank uns in Ulan Bator in Empfang genommen haben, begann eine absolute Traumreise durch beeindruckende Landschaften bei schönstem Wetter mit faszinierenden Menschen und Tieren, die wir hautnah kennen lernen durften.

Wir haben mit den Menschen unter einem Dach gewohnt und durften ihre Traditionen mitleben. Unser Fahrer Kizirkhan hat uns über Stock und Stein sicher gefahren und war immer die Aufmerksamkeit in Person. Das Adlerfest in der Nähe von Ulgii ist absolut sehenswert.

Aus der ganzen Region kommen die letzten Berkutschis zusammen und liefern sich einen Wettkampf mit ihren Pferden und Adlern. Die Mongolei ist absolut sehenswert, und die Reise wurde perfekt bis ins kleinste Detail von Odmaa und Frank organisiert.Für mich ein bleibendes Erlebnis mit Bildern und Begegnungen, die sich eingebrannt haben!

Susen aus Berlin

Reise zum Rentierfestival und zu den Tsaatan bzw. Dukha

Wunderschöne Landschaft , ewige Weite und nach jedem Hügel wieder eine neue Landschaft zum Staunen. Herzliche, achtsame, fürsorgliche Reiseleitung und ein super sicherer Fahrer in allen Strassensituationen. Rundum eine herrliche Reise. Nicht zu vergessen unser toller Koch, der immer ein leckeres Essen unter einfachsten Bedingungen zubereitet hat, das mir als fast Vegetarier super geschmeckt hat.

Tina Lang, Hechingen